- Pressemitteilungen

reconcept: Privatanleger profitieren von hohen Windstromeinnahmen

  • Erstes Quartal 2020 mit durchschnittlich 18 Prozent mehr Windstromproduktion
  • kmi-Studie belegt solide Ergebnisse für Investoren

Hamburg, 25. Mai 2020. Die reconcept Gruppe, Asset Manager und seit 22 Jahren Anbieter ökologischer Kapitalanlagen, weist für das erste Quartal 2020 sehr gute Ergebnisse für ihre Windenergie-Investoren aus. Dafür sorgten rekordverdächtige Windgeschwindigkeiten an den reconcept-Windpark-Standorten in Deutschland von 7,3 bis 9,3 Metern/Sekunde sowie in Finnland von 8,6 bis 9,7 Metern/Sekunde.

reconcept-Strombilanz mit 18 Prozent im Plus
Im ersten Quartal 2020 generierten die reconcept-Windenergieanlagen einen Produktionsüberschuss von 18 Prozent. Das ist umso beachtlicher, weil die Kalkulationen stets höhere Erträge für das erste Quartal eines Jahres einplanen als für die üblicherweise windstilleren Sommermonate. Das gute erste Quartal 2020 sorgt rein rechnerisch dafür, dass bereits heute 26 Prozent der für Mai bis August zu generierenden Stromerträge erfüllt sind.
 „Dieses Strombilanz-Plus ist ein bemerkenswertes Sicherheitspolster für unsere Windenergie-Investoren“, erklärt Karsten Reetz, Geschäftsführer der reconcept Gruppe. „Die aktuell laufenden reconcept-Anleihen zahlen unseren Anlegern jährlich Zinssätze zwischen 4,5 und 6,5 Prozent. Allein für 2019 erhielten reconcept-Investoren Zinszahlungen von in Summe rund 1,5 Mio. Euro“.

Dieses Ergebnis korrespondiert zu einer aktuellen Studie des Brancheninformationsdienstes kmi kapital Markt intern. Die Studie, die auch das bisherige Produkt-Portfolio der reconcept Gruppe mit einschloss, basiert auf der qualitativen Auswertung von 92 Vermögensanlagen mit einem Volumen von 1,89 Mrd. Euro, emittiert in den vergangenen zehn Jahren. Darin kommen die kmi-Analysten zu folgendem Resümee: „Der Vermögenszuwachs für die Investoren lag bei durchschnittlich rund 5 Prozent pro Jahr. Sowohl die positiven Ergebnisse, die moderaten Kosten und das mittlerweile hohe gesetzliche Regulierungs-­ und Transparenzniveau von Vermögensanlagen belegen, dass es sich nicht um eine Anlageform des ‚Grauen Kapitalmarktes’ handelt.“

Die reconcept GmbH verbindet bereits seit 1998 Erneuerbare-Energien-Projekte mit Investoren. Gemeinsam mit rund 10.000 Anlegerinnen und Anlegern hat reconcept mehr als 230 Erneuerbare-Energien-Anlagen realisieren können – Sonnen-, Wind- und Wasserkraftwerke im In- und Ausland mit einer installierten Leistung von insgesamt rund 370 Megawatt. Die Projektentwicklung der reconcept-Gruppe erfolgt vor allem über eigene Joint-Venture-Unternehmen in Finnland sowie über Projektpartner in Kanada. Neben der Realisierung von etablierten EE-Anlagen im Bereich Wind- und Solarenergie finanziert reconcept auch den Bau von innovativen, schwimmenden und umweltfreundlichen Gezeitenströmungskraftwerken.

Pressekontakt
reconcept. Green Global Investments
Christiane Pieper
Telefon 040 - 325 21 65 27 | Fax 040 - 325 21 65 69
E-Mail: christiane.pieper@reconcept.de | www.reconcept.de
Pressebild: Windenergieanlage von reconcept
Download Pressebild        Presseinformation als PDF

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die reconcept Gruppe bietet keine Anlageberatung. Die Inhalte dieser Meldung dienen ausschließlich fachlichen Informationszwecken und sind eine unverbindliche und nicht vollständige Kurzinformation. Sie stellt kein Angebot zur Zeichnung einer reconcept-Kapitalanlage dar und ersetzt keinen Verkaufsprospekt. Der Erwerb einer Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. In Aussicht gestellte Erträge sind nicht gewährleistet und können auch niedriger ausfallen. Eine Investitionsentscheidung muss ausschließlich auf Basis des jeweiligen Verkaufsprospektes erfolgen, abrufbar auf www.reconcept.de und auch in gedruckter Form bei der reconcept consulting GmbH, ABC-Straße 45, 20354 Hamburg zur kostenlosen Ausgabe bereit gehalten wird.